Inklusion - Ein Thema das alle angeht

Prof. Dr. Michael Komorek

30. Januar 2018

„Inklusion beginnt im Kopf“, von diesem, allgegenwärtigem Satz wollte sich Prof. Dr. Michael Komorek aus Berlin in seinem Vortrag vorerst einmal loslösen.

Die Geschäftsstelle der AWO am Spitalplatz war am Donnerstagabend mit ca. 60 Interessierten brechend gefüllt. Menschen aus verschiedenen sozialen Arbeitsfeldern, Lehrkräfte, Erzieher, Kommunalpolitiker oder auch nur am Thema Interessierte fanden sich ein, um den Vortrag Prof. Komorek zu erleben.

Der Lehrstuhlinhaber für das Fach Inklusion an der Evangelischen Universität Berlin begeisterte die Anwesenden mit einem lebendigen Vortrag einerseits. Auf der anderen Seite hochkompetent zu einem Thema, das die Welt in den nächsten Jahren beschäftigen wird. Dabei geht es nicht nur darum, es zu schaffen, Behinderte Menschen ins Gemeinwesen zu integrieren. Es geht viel weiter: „Ich bin überzeugt, jeder Besucher hier im Saal wurde in seinem Leben selbst schon ausgrenzt.“ merkte Komorek an und stieß auf zustimmendes Nicken. Den Begriff Inklusion fasste er viel weiter „Alle Menschen müssen gleichwertig an der Gesellschaft teilhaben können, Geschlecht, Herkunft, Hautfarbe, sozialer Status und noch viel mehr gehört zu diesem Begriff Inklusion “. Aber auch die vermeintlich „Normalen“ muss man mitnehmen.

Das Beispiel nennt er Bremen, wo viele Förderschulen geschlossen wurden und die Schüler in den klassischen Schulbetrieb integriert wurden. „Das ist grundsätzlich sehr gut, nur leider wurden die Eltern der anderen Schüler nicht mitgenommen“, merkte Komorek an. Das Label Inklusion wird aus seiner Sicht oft geführt aber noch zu wenig gelebt, genau hier muss man seiner Meinung nach ansetzen. Bei der anschließenden Fragerunde nach dem zweistündigen Vortrag wurde sowohl über die Möglichkeit der Politik, hier Einfluss zu nehmen diskutiert, als auch über die Notwendigkeit das Thema beharrlich in alle Ebenen der Gesellschaft zu transportieren. Es fängt bei jedem also irgendwo doch irgendwo im Kopf an.

Teilen